Sie sind hier:  Home  »  Wirbellose  »  Krebse  »  Alabama-Zwergflusskrebs - Cambarellus sp. Alabama DNZ
 
  Statistik  
#
 
Kleinanzeigen:   820
#
Reg.Kunden:   543
#
Derzeit online:   48
 
#
 
  Empfehle uns  
#
 
 
#
 
  Merkliste  
#
  Keine Anzeigen gespeichert.  
#
Aquarium-Tops.de - Die Topseiten der Aquaristik Haustier-Links.info - Die Topliste für alle Haustierseiten

Alabama-Zwergflusskrebs - Cambarellus sp. Alabama DNZ

 
Die Kleinanzeige Nr. 1432 ist seit dem 07.02.2018 in unserer Datenbank gespeichert.
#
Bisher haben sich 219 User diese Kleinanzeige angesehen.
#
Nachricht schreiben Anzeige merken Anzeige drucken Anzeige melden
#
#
Angaben Anbieter

Anzeigennr.: 1518036866
#
Art: biete
#
Standort: 75323 Bad Wildbad
#
Preis: 3.00 EUR
#
Preisart: VHB
Angemeldet seit: 07.02.2018
#
Art: Privat
#
Telefonnr.: k.A.
#
Weitere Anzeigen: 0
#
   
   
 
Weitere Daten / Beschreibung

#
Ich gebe momentan einige Nachzuchten meiner Alabama-Zwergflusskrebse ab. Es handelt sich um ca. sechs Wochen alte Tiere, mit einer Größe von ca. einem Zentimeter.

Die Elterntiere (und natürlich auch der Nachwuchs) sind agil, gesund und wunderschön gefärbt - Ihre innerartliche Aggression ist deutlich weniger ausgeprägt als z.B. beim CPO oder anderen Zwergflusskrebsen. Sie sind pflegeleicht, unkompliziert in Bezug auf Futter und Wasserwerte und eignen sich auch für Anfänger. Fotos der Jungtiere als auch der Adulten kann ich auf Anfrage gern senden.

Einen Versand biete ich leider nicht an.

Hier ein kurzer Steckbrief:

wiss. Name: Cambarellus sp. Alabama

(wahrscheinlich Ortsvariante von C. Shufeldtii)

Herkunft: Alabama/ USA

Größe: Weibchen bis ca. 35 mm, Männchen ca. 30 mm

Farben: z.B. grau, verschiedene Brauntöne mit Punkten und marmoriert, die Farbe variert u.a. aufgrund des Bodengrundes und des Futters

Lebenserwartung: ca. 1,5 Jahre

Haltungstemperatur: 16 - 28° C (Ideal 20-24° C)

pH-Wert: 6,5 - 8

Gesamthärte: 3 - 20°

Karbonathärte: 0 - 12°

Verhalten: tagaktiv, klettert gern, innerartlich deutlich friedlicher als z.B. CPO und andere Zwergflusskrebse

mit Garnelen und kleinen Fischen meist gut zu vergesellschaften, gräbt nicht/kaum v. a. bei proteinarmer Ernährung. wird evtl Junggarnelen und kleinen Schnecken nachgestellt

Aquarium: ab 30 l, gut strukturiert mit vielen Verstecken (vor allem auch für den Nachwuchs)

Laub, gern Mulm, Pflanzen und Wurzeln zum klettern, ausbruchssicher gestalten

Vermehrung: einfach. Mehrmals jährlich entlässt das Weibchen 20-45 voll entwickelte Jungtiere.

Die Entwicklungszeit der Eier liegt bei 3-5 Wochen. Die Tiere sind nach 3-4 Monaten geschlechtsreif (Körpergrö0e ca. 1,5-2 cm)

Bemerkungen: Wie alle Nordamerikanischen Krebse können C. Alabama Träger der Krebspest sein. Sie sind dagegen immun, einheimische Krebsarten können jedoch daran sterben. Deshalb dürfen diese Tiere (oder auch nur das Aquarienwasser) niemals in die Umwelt entlassen werden.

Futter: braunes, überbrühtes Laub (z.B. Buche, Eiche, Ahorn, Erle, Birke usw.)

grünes, überbrühtes Laub (z.B. Walnuss, Brombeer, Brennessel)

Garnelenfutter

Futtertabletten

Seemandelbaumblätter

Artemia

Fischstückchen

Mückenlarven

Blattspinat, überbrüht

Karotten, gekocht

Erbsen, überbrüht und geschält

Hokkaido Kürbis, überbrüht

Die Abgabe der Tiere erfolgt von Privat. Eine Rückgabe und und auch die sog. Sachmängelhaftung wird hiermit ausgeschlossen.

 
Nachricht schreiben Anzeige merken Anzeige drucken Anzeige melden
#
AGB  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen